einspringen

einspringen
éinspringen* vi (s) (für A)
(бы́стро) замени́ть (кого-л.)

mit Geld [mitiner grö́ßeren Smme] einspringen — вы́ручить кого́-л. деньга́ми [кру́пной су́ммой] (уплатить долги и т. п.)


Большой немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Смотреть что такое "einspringen" в других словарях:

  • Einspringen — Einspringen, verb. irreg. S. Springen. Es ist, 1) ein Neutrum, welches das Hülfswort seyn erfordert, hinein springen, doch nur in einigen figürlichen Ausdrücken. Das Schloß, die Feder will nicht einspringen, in die bestimmte Öffnung. 2) Ein… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Einspringen — Einspringen, 1) das Aufjagen des Wildes durch den Hund, nachdem er davor gestanden hat 2) s.u. Saugarten u. Thiergarten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • einspringen — V. (Mittelstufe) kurzfristig an die Stelle einer anderen Person treten Synonym: vertreten Beispiel: Bei dem Auftritt ist er für seinen Vater eingesprungen …   Extremes Deutsch

  • einspringen — 1. aushelfen, behilflich sein, beistehen, entlasten, Hand anlegen, helfen, Hilfe leisten, in die Bresche springen, unter die Arme greifen, unterstützen, vertreten, Vertretung machen, zur Hand gehen, zur Seite stehen; (geh.): beispringen, Beistand …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • einspringen — ein·sprin·gen (ist) [Vi] (für jemanden) einspringen für einen anderen eine Arbeit tun, weil dieser (meist plötzlich) verhindert oder krank geworden ist <für einen Kollegen einspringen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • einspringen — supplieren (fachsprachlich); in die Bresche springen (umgangssprachlich); vertreten; aushelfen * * * ein|sprin|gen [ ai̮nʃprɪŋən], sprang ein, eingesprungen <itr.; ist: kurzfristig an jmds. Stelle treten, jmdn. (der verhindert ist, der… …   Universal-Lexikon

  • einspringen — ein|sprin|gen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • für j-n einspringen — [Redensart] Bsp.: • Immer wenn der Manager wegmusste, sprang sein Assistent für ihn ein …   Deutsch Wörterbuch

  • aushelfen — supplieren (fachsprachlich); in die Bresche springen (umgangssprachlich); vertreten; einspringen * * * aus|hel|fen [ au̮shɛlfn̩], hilft aus, half aus, ausgeholfen <itr.; hat: a) jmdm. aus einer Verlegenheit, vorübergehenden Notlage (mit Geld o …   Universal-Lexikon

  • Bresche — Bre|sche [ brɛʃə]: in den Wendungen für jmdn., etwas eine Bresche schlagen: für jmdn., etwas durch das Beseitigen von Widerständen den Weg frei machen, sich für jmdn., etwas erfolgreich einsetzen; für jmdn. in die Bresche springen: für jmdn.… …   Universal-Lexikon

  • füreinander — für|ei|n|an|der [fy:ɐ̯|ai̮ nandɐ] <Adverb>: einer für den andern: keine Zeit füreinander haben; füreinander einspringen. * * * für|ein|ạn|der auch: für|ei|nạn|der 〈Adv.〉 einer für den andern, zum gegenseitigen Nutzen, Vorteil ●… …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»